TORRENER ACHE (Tennengau)


Durch eines der schönsten Täler Österreichs, eingebettet ins bizarre Gebirge des Salzachtales, schlängelt sich die glasklare Torrener Ache. Auf acht Kilometern Länge bietet sie dem Fliegenfischer alles was das Herz begehrt. Langsame Abschnitte, wie geschaffen für die Trockenfliegenfischerei, wechseln über in tiefe Gumpen, wo so mancher kapitale Fisch auf die Nymphe wartet. Die Torrener Ache ist wie geschaffen für die Fliegenfischerei. Und durch ihren unverwechselbaren Charakter ist sie ein Juwel unter den Flüssen Österreichs. Im glasklaren Wasser ist Fischen auf Sicht kein Problem. Die Torrener Ache fließt durch ein Naturschutzgebiet und ist vollkommen naturbelassen.

 

Lage
Golling an der Salzach (Salzburg), Richtung Bluntautal
Charakter
Gebirgsbach
Grösse
Länge 8km / Breite 10-18m
Vorherrschende Insektengruppen
Stein, Köcher- und Eintagsliegen
Fischbestand
Bachforellen, Regenbogenforellen, Äschen
Öffnungszeiten
16. März bis Ende Oktober
Nutzungsbestimmungen
Es darf ausschliesslich mit nur einer Fliegenrute mit Trockenfliege oder Nymphe ohne Widerhaken gefischt werden.
Preis Tageskarte
Tageskarte Euro 60.-
Steuerkarte
Euro 5.- / gültig für 1 Tag
Euro 14.- / gültig für 14 Tage
Tageskartenverkauf
HURCH FlyFishing Salzburg
Tel. 0043 (0) 662 – 83 44 27 oder office@hurch.com

Tourismusverbang Golling
Tel. 0043 (0) 6244 – 4356

KUNDENMEINUNGEN

Servus Urs, vielen Dank für den wunderschönen Tag an der Mühlheimer Ache. Nicht nur das Wetter war traumhaft, auch das Trockentraining auf der Wiese und dann das Fischen habe ich sehr genossen! Du warst ein Super-Guide und ich habe sehr viel Wertvolles und Interessantes von dir gelernt!
Petri Heil, Manuel Pöschl



mehr Meinungen......


PREISE
PARTNER